Intern

IServ
 

Kommende Termine

23.03.17
schriftliche Abiturprüfung KUN
24.03.17
schriftliche Abiturprüfung BIO
27.03.17
schriftliche Abiturprüfung POW
28.03.17
schriftliche Abiturprüfung SPA
29.03.17
schriftliche Abiturprüfung PHY
30.03.17
schriftliche Abiturprüfung ERD
31.03.17
schriftliche Abiturprüfung LAT
03.04.17
schriftliche Abiturprüfung SPO, INF
04.04.17
schriftliche Abiturprüfung REL
05.04.17
schriftliche Abiturprüfung CHE

Wetter

vom 23.03.2017 15:08

Temperatur: /
Windgeschwindigkeit: /
Regen: 0.0 mm

Weitere Details

Eine Fachvorstellung zum Fach ist in Bearbeitung und erfolgt zu einem späteren Zeitpunkt.

Plakat Theaterwoche klein

Darstellendes Spiel und Musik

Das Motto unserer Theaterwoche verspricht in diesem Jahr große Gefühle auf der Bühne und bei den Zuschauern.

Das dreitägige Programm der DSP-Kurse und Arbeitsgemeinschaften sowie der Musiktheater-AG ist abwechslungsreich und aktuell, bewegend und bunt.

Plakat Theaterwoche

Der Entritt ist wie immer frei, Spenden für den Theaterfundus sind aber erwünscht. Vor Beginn und in den Pausen versorgen SchülerInnen des 11er Jahrgangs die Theatergäste mit Snacks und Getränken.

Wir freuen uns auf zahlreichen Besuch!

Die Fachbereiche Darstellendes Spiel und Musik

 

Elektras Krieg klein

Ein grässlicher Schmetterling

Das ist Elektra! Aus der früher wunderschönen Raupe wurde ein grässlicher Schmetterling. So jedenfalls sieht es ihre Mutter, Klytaimnestra. Denn sie weiß, Elektra will Rache nehmen an ihr und ihrem Liebhaber Aigisthos. Zusammen haben sie Elektras Vater umgebracht, als er nach Jahren siegreich nach  Hause kam, siegreich im Kampf gegen Troja. Von diesem Mord ist Elektra jedenfalls überzeugt. Ihr Hass auf Mutter und Stiefvater ist grenzenlos, aber für ihre Rachepläne braucht sie Hilfe. Sehnsüchtig wartet sie auf die Rückkehr ihres verschollenen Bruders Orest, den rechtmäßigen Thronerben. Als Orest tatsächlich auftaucht, gibt es für Elektra eine riesige Enttäuschung. Orest, der schwer verwundet war, leidet unter den Kriegserlebnissen. Er hat das, was man heute eine „posttraumatische Belastungsstörung“ nennt. Er will nicht kämpfen. Schlimmer: Er will auf sein Erbe verzichten, Winzer werden und heiraten.  Denn Polyxena, die letzte verbliebene Königstochter Trojas ist aufgetaucht und Orest liebt sie.

Verwirrend? Seht euch das Stück an, dann bekommt ihr den Durchblick! So viel kann man schon verraten: Die Sache geht nicht gut aus.

„Ein grässlicher Schmetterling“ ist eine bearbeitete Version des Stücks „Elektras Krieg“ von Nino Haratischwili. Es spielt die Theater-AG im Rahmen der Theaterwoche am Mittwoch, dem 1. Juni 2016, um 19.30 Uhr.  Der Eintritt ist frei. Empfohlen wird das Stück für Schülerinnen und Schüler ab Klassenstufe 9.

Elektras Krieg

Unter diesem Motto startet am 26.06.15 unsere diesjährige Theaterwoche. 

Unser Programm ist bunt, vielseitig und anspruchsvoll - wie immer!

Im Folgenden eine Übersicht:

 

Fr, 26.06.: 18:00 Uhr Das gewaschene Märchenbuch AG 5/6 Leitung: Frau Wiegand
  19:30 Uhr Alles im Wunderland Jg. 11 Leitung: Zurbriggen
Mo, 29.06.: 18:00 Uhr Anders, als man denkt... Jg. 7 Leitung: Pape
  19:30 Uhr Die Physiker(innen) Jg. 11 Leitung: Luckmann
Di, 30.06.: 19:00 Uhr Hexenjagd (v.A. Miller) AG Leitung: Buttler
Mi, 01.07.: 19:00 Uhr Willkommen auf der Muerte y Sol Jg. 10 Leitung: Bliemeister
  20:00 Uhr

All the world is our stage

(Szenen in engl. und dt. Sprache)

Jg. 10 Leitung: Luckmann
Do, 02.07.: 19:00 Uhr

Momo (von Oberstufenschülern 

geschriebene Bühnenfassung

des Romans von M. Ende)

Jg. 8 Leitung: Kootz/Buttler

Der Eintritt ist wie immer frei, Spenden für den Theaterfundus sind aber erwünscht.

Vor Beginn und in den Pausen versorgen SchülerInnen des 11er Jahrgangs die Zuschauer/innen mit Gebäck und Getränken.

Wir freuen uns auf zahlreichen Besuch!

Im Auftrag des Fachbereichs Darstellendes Spiel

Ingrid Buttler 

Duerrenmatt 2015Die Milliardärin Claire Zachanassian, die nach vielen Jahren nach Güllen zurückkehrt, möchte Rache an ihrem ehemaligen Geliebten Alfred III. nehmen. Dieser hatte Claire in ihrer Jugend geschwängert und danach die Vaterschaft geleugnet. Sie verließ ihre Heimatstadt verarmt und entehrt, doch sie lernte einen reichen Mann kennen und heiratete ihn. Diesen nutzte sie aus, um selbst vermögend zu werden, indem sie sich wieder scheiden ließ.

Nach mehreren Ehen und vielen Jahren kommt die Zachanassian zurück in das heruntergekommene, verarmte Güllen. In dem kleinen Ort sind die Bewohner schon sehr aufgeregt und angespannt, da sie sich eine Menge Geld in Form einer Spende erhoffen, um die Wirtschaft wieder anzukurbeln. Doch Claire bringt nicht nur ihr Gefolge und ihr Geld mit - dazu führt sie noch einen Sarg mit sich.

Bei einem Begrüßungsfest verspricht sie der Stadt eine Milliarde, die allerdings an eine Bedingung gekoppelt ist: Sie verlangt Gerechtigkeit. Und das bedeutet nichts Geringeres als den Tod von Alfred III...

Wie die Bewohner Güllens auf das Angebot von Claire Zachanassian reagieren und wie sie sich daraufhin verhalten, kann man am 16.03.2015 um 20:15 Uhr auf der Halepaghenbühne herausfinden, denn dann wird die tragische Komödie von Friedrich Dürrenmatt vom 12er DSP-Kurs unter der Leitung von Frau Buttler aufgeführt.

Unter dem Motto ‚Schicksale‘ präsentieren DSP-Kurse und -AGs in der diesjährigen Theaterwoche vom 07. bis zum 11.07.2014 ihre Ergebnisse. Es verspricht ein abwechslungsreiches und spannendes Programm, zu werden zu dem alle herzlich eingeladen sind.

Folgende Programmpunkte werden dargeboten:

Montag, 07.07.2014: 19:00 Uhr 

Theater-AG Jg. 5/6 "Stein des Schicksals" 
Leitung: Frau Wiegand, Frau Ahmling

Dienstag, 08.07.2014: 19:00 Uhr

DSP Jg. 11 "Dein Sommernachtstraum"
Leitung: Frau Kriete

Dienstag, 08.07.2014: 20:15 Uhr

WPK Jg. 9 "Romeo und Julia"
Leitung: Frau Holzmüller

Mittwoch, 09.07.2014: 18:30 Uhr

WPK Jg. 8 "Delirium" 
Leitung: Frau Türk

Mittwoch, 09.07.2014: 20:15 Uhr

Theater-AG "Biedermann und die Brandstifter" 
Leitung: Frau Buttler

Donnerstag, 10.07.2014: 19:00 Uhr

DSP Jg. 11 "Dropdogs" 
Leitung: Frau Hofacker

Freitag, 11.07.2014: 19:00 Uhr

DSP Jg. 11 "Faust"
Leitung: Frau Buttler

Der Eintritt ist an jedem Abend frei, kleine Spenden sind hingegen sehr willkommen, u.a. für ein Schulprojekt in Kambodscha.

Foto der Woche

Motto2017 01

Zufällig

Verabschiedungen 2014

30-07-2014 Hits:3750 2013-2014 González

Am 30.07.2014 wurden einige Kolleginnen und Kollegen verabschiedet.

Read more

Latein-Jahrgang 9 in Kalkriese (2015)

18-07-2015 Hits:1597 Latein T.v. Borstel, T. Feldtmann, A. Hammer, K. Schomaker, Drs

Am 02.07.2015 waren wir, die (Latein-) Schülerinnen und Schüler der Klassen 9c, 9e und 9f auf einem gemeinsamen Ausflug unter der Begleitung von Herrn Drescher, Herrn Maaser und Herrn Kästner.

Read more

ATEMPAUSE.

26-11-2013 Hits:2798 Religion

Morgenimpulse im Advent.   Pauken für die Schule, schnell noch den nächsten Termin schaffen – das ist im Advent nicht anders als im Rest des Jahres. Was aber ist besonders an dieser...

Read more

Neu

Eine Hymne auf die Teeküche!

22-03-2017 Hits:119 2016-2017 Heike Schuback, Rudolf Bomblat / Ege

Zum 16. Mal versammelten sich am 7. März 2017 die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Teeküche im Fährhaus Kirschenland zu ihrem traditionellen Jahrestreffen.

Read more

Rock gegen Rassismus 2017: Rückblick

21-03-2017 Hits:61 SoR-SmC-AG Melina Thomzik/Drs

Am 9.3.2017 hat die HPS erneut gegen Rassismus und Diskriminierung gerockt: mit unserem vierten „Rock gegen Rassismus“-Konzert in Folge.

Read more

UNESCO - ein Thema mit vielen Facetten

21-03-2017 Hits:85 2016-2017 Arbeitskreis UNESCO/ Ver

 Die HPS ist UNESCO-Projektschule. Aber was ist die UNESCO eigentlich? 

Read more

Termine

23.03.17
schriftliche Abiturprüfung KUN
24.03.17
schriftliche Abiturprüfung BIO
27.03.17
schriftliche Abiturprüfung POW
28.03.17
schriftliche Abiturprüfung SPA
29.03.17
schriftliche Abiturprüfung PHY
Copyright © 2012 Halepaghen-Schule Buxtehude. Alle Rechte vorbehalten.