Intern

Kommende Termine

22.06.17 - 02.08.17
Sommerferien

Wetter

vom 28.06.2017 07:18

Temperatur: /
Windgeschwindigkeit: /
Regen: /

Weitere Details

Logo Unitag

Am 25. Februar 2015 öffnet die Universität Hamburg ihre Türen für den diesjährigen Unitag!

PFH 2014es ist wieder soweit! Vom 09. - 10. April 2015 findet wieder ein Carbon-Workshop am PFH Hansecampus Stade statt.

Eingeladen sind Schülerinnen und Schüler von 15-18 Jahre, welche das Material Carbon kennenlernen wollen. Weiter bringen wir den Kandidaten die Tätigkeiten eines Verbundwerkstoff-Ingenieurs näher.

Die Teilnahme ist GRATIS! Es steht leider nur eine begrenzte Anzahl an Arbeitsplätzen zur Verfügung, so dass aus diesem Grund die Teilnehmeranzahl auf max. 14 Personen begrenzt ist.

Sollten sich mehr Interessierte, als Plätze zur Verfügung stehen, anmelden, so entscheidet das Los! Für alle anderen besteht evtl. die Möglichkeit an den theoretischen "Vorlesungen / Zeiten" teilzunehmen.

TU-Hamburg

Am 25. und 26. Februar 2015 veranstaltet die Technische Universität Hamburg-Harburg ein Schnupperstudium für Schüler. Das Schnupperstudium bietet die Gelegenheit, sich über jeden Studiengang ausführlich vor Ort zu informieren.

Am 24. Oktober, dem letzten Tag vor den Herbstferien, wird der „Airbus Recruiting Bus“ bei der Halepaghen-Schule Station machen und den Vormittag über auf dem Schulhof stehen. Ein Promotion-Team und Mitarbeiter und Azubis von Airbus stellen per Film und im persönlichen Gespräch die verschiedenen Ausbildungsmöglichkeiten bei Airbus vor.

Zielsetzung ist, über die vielfältigen Möglichkeiten bei Airbus im Hinblick auf Ausbildungsberufe und Duales Studium zu informieren und zur Bewerbung bei Airbus zu motivieren.

Wer also hinsichtlich seiner eigenen Berufs- und Studienwahl noch unsicher ist oder sich bereits für Technik und Luftfahrt interessiert, ist hier genau richtig!

Interessierte Schülerinnen und Schüler können sich für die Teilnahme an der jeweils 45 Minuten dauernden Präsentation vom Unterricht befreien lassen.

Zeitfenster für den Jahrgang 11:                  3. und 4. Stunde

Zeitfenster für den Jahrgang 12:                   5. und 6. Stunde.

Voraussetzung ist die Eintragung in die im Sekretariat ausliegenden Listen bis Donnerstag, dem 16. Oktober.

R. Bomblat

STUDIEREN? KLAR! ABER WARUM IN LÜNEBURG?

Die Herausforderungen der Zukunft machen selten vor Fachgrenzen halt. Nicht zufällig entstehen Innovationen an den Schnittstellen verschiedener Disziplinen. Am College der Leuphana Universität Lüneburg gibt es die Möglichkeit, im Bachelor-Studium zwei Fächer zu kombinieren und darüber hinaus fachübergreifende Kompetenzen zu erwerben. Dabei reicht das Studienspektrum von Politik- über Medien-, Kultur-, Ingenieur-, Informatik- und Umweltwissenschaften bis hin zu Bildungs-, Wirtschafts- und Rechtswissenschaften.

NEUGIERIG GEWORDEN? DANN AUF ZUM INFOTAG!

Am Freitag, den 31. Oktober 2014, können Sie sich über das Studienangebot sowie das besondere Bachelor-Studium am College informieren. Von 12 – 17 Uhr erhalten Sie generelle Auskünfte zu den verschiedenen Studienprogrammen sowie Antworten auf persönliche Fragen. Wenn Sie am Bachelor-Infotag teilnehmen möchten, können Sie sich ab sofort online anmelden.

ZEIT: 12 – 17 UHR ORT: CAMPUS SCHARNHORSTSTRASSE

Weitere Informationen

Auch dieses Jahr öffnen die Buxtehuder Firmen ihre Türen zum reinschnuppern.

Hier könnt Ihr: Informationen über Ausbildungsmöglichkeiten vor Ort erhalten, Einblicke in die Arbeitswelt gewinnen, Kontakte knüpfen, neue Erfahrung sammeln und vieles mehr.

Interessiert?

Weitere Informationen findet Ihr unter www.berufswelten-live-erleben

Flyer mit dem aktuellen Programm 

Die hochschule 21 und AIRBUS Stade laden in den Sommerferien Schülerinnen ein, die sich für Technik und Luftfahrt begeistern lassen und sich für Ingenieurberufe interessieren. Am 31. Juli 2014 veranstalten die Hochschule mit Sitz in Buxtehude und das Partnerunternehmen aus Stade einen MEC-TAG für Mädchen und Frauen.

Eingeladen sind Schülerinnen ab Klassenstufe zehn, sofern sie Abitur oder Fachhochschulreife anstreben oder in der Tasche haben – und Freude an Mathematik und Naturwissenschaften mitbringen.

 Die Teilnahme und das Material für den Workshop ist kostenfrei. Der Transport von der Hochschule zu AIRBUS und zurück zur Hochschule erfolgt in einem Bus, den das Unternehmen stellt. Vormittags können die Teilnehmerinnen sich über das duale Studium informieren. Studentinnen laden Mädchen und Frauen zu Gesprächen und einem Workshop ein. In den Laboren für Elektrotechnik und Automatisierung können sich die Teilnehmerinnen einen Überblick verschaffen, was im Studiengang Mechatronik DUAL vermittelt wird. Nachmittags geht es mit einem Bus zu AIRBUS Stade, wo Frauen in leitenden Funktionen, Studentinnen und weibliche Auszubildende den Teilnehmerinnen zeigen, wie gelernt wird, Flugzeuge zu bauen.

Christiane Matthies, Leiterin der Ausbildung bei AIRBUS Stade, erläutert nach einer Werksbesichtigung, wie Frauen an die Ausbildungs- und die dualen Studienplätze bei AIRBUS kommen können und wie ihr Unternehmen die Karrieren von Frauen fördert. Matthies: „Die Bewerberinnen und Bewerber sollten neben guten Noten in Mathematik, Naturwissenschaften und Englisch auch Spaß an der Technik sowie Interesse an Informatik mitbringen.“

Seit dem Wintersemester 2011 erhalten jährlich drei Studierende im Studiengang Mechatronik DUAL die Möglichkeit, ihre Praxisphasen im AIRBUS Werk Stade zu absolvieren. Die angehenden Bachelor of Engineering sind fest in das duale System des Konzerns integriert und erhalten eine Übernahmezusage für die Zeit nach dem Studium. Vorrangiges Ziel der Zusammenarbeit von Unternehmen und Hochschule ist der Aufbau von Kompetenzen in der Automatisierung, in der Prozesssteuerung und in der Produktplanung - im Flugzeugbau und vor allem in den Prozessen für den Werkstoff CFK (Kohlefaserverbundwerkstoff).

Das Werk Stade ist innerhalb der AIRBUS-Familie spezialisiert auf die Herstellung und Weiterentwicklung der CFK-Technologie in der Luft- und Raumfahrt. Die Bewerbungen für die Studienplätze werden von AIRBUS und Hochschule gemeinsam in das AIRBUS Recruitment Center eingesteuert, wobei die Anforderungskriterien von AIRBUS definiert werden.

Eine Anmeldung für diesen Tag ist notwendig und möglich über die Web-Site www.genialdual.de/mec-tag.

Das Bachelor-Programm Studium Individuale reagiert auf die vielfältigen Herausforderungen einer sich schnell ändernden, globalisierten Welt. Es steht in der Tradition der Liberal Arts Education und ermöglicht Studierenden, die vielfältige Fragen und breite Interessen haben, die Gestaltung eines individuellen Studienprofils. Auf diese Weise fördert das Studium Individuale fachübergreifende Fähigkeiten, wie Analysieren, Hinterfragen, Beurteilen, und somit: Denken und Handeln in und für die Welt der Gegenwart.
Beim Open Day am Donnerstag, den 19. Juni 2014, wird das Bachelor-Programm vorgestellt. Studieninteressierte haben außerdem die Möglichkeit, sich mit Lehrenden und Studierenden auszutauschen. Weitere Informationen zum Open Day sowie zur Anmeldung finden Sie unter www.leuphana.de/studium/bachelor/studium-individuale/open-day.

Broschüre

Stellenausschreibung für den Abiturjahrgang 2015 - Duales Studium an der Fachhochschule des Bundes im Studiengang "Verwaltungsmanagement"

Am 29. August 2014 findet am Fachbereich Allgemeine Innere Verwaltung der FH Bund ein Tag der offenen Tür statt. Studieninteressierte können sich dann aus erster Hand umfassend informieren.

 

 Einzelheiten zum Studium, den Bewerbungs- bzw. Auswahlverfahren und zum Fachbereichstag finden Sie auf unserer Homepage www.fhbund.de/aiv.

Ausschreibung

Programm

Broschüre

Informationsveranstaltung zum Studium der Katholischen Theologie für das Lehramt

Ab dem Wintersemester 2014/15 besteht die Möglichkeit, ein neues Fach innerhalb des Studiengangs Lehramt der Primarstufe und Sekundarstufe I zu studieren: Katholische Religion.

Das Institut für Katholische Theologie<http://www.gwiss.uni-hamburg.de/de/kath-theologie> informiert Studieninteressierte über Inhalte, Aufbau und Zielsetzung des Studiums und bietet Termine zur persönlichen Beratung an. Konkrete Themen werden unter anderem sein: Mit welchen Fragen beschäftigt sich die Theologie überhaupt? Mit welchen weiteren Unterrichtsfächern ist Katholische Religion kombinierbar? Wie sieht der Beruf der/s Religionslehrer/in aus? Welche fachlichen und persönlichen Voraussetzungen sollte man für das Studium mitbringen? Was ist das Besondere am Theologiestudium an der Uni Hamburg?

Die Veranstaltung findet statt am Dienstag, den 17.6.2014, 14.00-17.00 Uhr im Hauptgebäude der Universität, Edmund-Siemers-Allee 1, Rm. 126.

Ablauf:
14-15Uhr: Allgemeine Informationen, Fragen und Austausch
15-17Uhr: Persönliche Beratung
Alle Interessierten sind herzlich zu dieser Veranstaltung eingeladen!

Für Vorabinformationen und Fragen wenden Sie sich bitte an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

„Studieren vor dem Abitur – im Juniorstudium“

Eine Einführung für alle interessierten Schülerinnen und Schüler, Eltern und Lehrkräfte mit Erfahrungsberichten aktiver Juniorstudierender.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Nächster Termin:

13.06.2014, 17.00 Uhr, Alsterterrasse 1, Raum 415

Weitere Informationen finden Sie auf http://www.uni-hamburg.de/schule-und-uni/juniorstudium.html.

 

Gefragt, geschmäht, gefürchtet: Wie werde ich Jurist? Und warum sollte ich?

Urteilen, beraten, gestalten, streiten – ganz verschieden sind die Aufgaben, die Juristinnen und Juristen in der Gesellschaft übernehmen. Das allen Juristen gemeinsame Handwerkszeug ist das Recht. Kenntnis des Rechts, vor allem aber der methodengerechte Umgang mit diesem: Darauf zielt die juristische Ausbildung. Mit dem Pauken von Paragrafen hat das nur ganz am Rande zu tun. Der Vortrag vermittelt einen Überblick über Gegenstand und Verlauf des Studiums der Rechtswissenschaft, verschafft einen Einblick in die Methode juristischen Denkens und informiert über die juristischen Berufsfelder.

Prof. Dr. Florian Jeßberger
Fakultät für Rechtswissenschaft

03.06.2014
18.15 bis 19.45 Uhr
Magdalene-Schoch-Hörsaal J im Hauptgebäude der Universität Hamburg
Edmund-Siemers-Allee 1

 

Was ist Iranistik? Vom Jüdisch-Persischen zum iranischen Nationalismus

Der Vortrag ist zweigeteilt in einen allgemeinen Teil über Definition und "Nutzen" des Fachs Iranistik (ca. 15 Minuten) sowie einen Teil über die Spezifika der Hamburger Iranistik (ca. 30 Minuten). Teil 1: Das universitäre Fach "Iranistik" wird aus seinem Untersuchungsgegenstand, seiner disziplinären Ausrichtung und seiner Fachgeschichte heraus definiert und von anderen Fächern abgegrenzt. Anschließend wird kurz auf die beruflichen Möglichkeiten für Absolventen des Faches eingegangen.
Teil 2: Zentrale Forschungsschwerpunkte der Hamburger Iranistik werden exemplarisch vorgestellt. Zu diesen zählt das Jüdischpersische, das überaus wichtig ist zum Verständnis der persischen Sprachgeschichte und der iranischen Literatur- und Religionsgeschichte. Ein weiteres Thema ist die Verbindung zwischen persischer Sprache und iranischem Nationalismus. Das Verständnis der eigenen Sprache und ihrer historischen Entwicklung spielt für die kulturelle und nationale Identität der Iraner heute eine herausragende Rolle. Besonders deutlich wird dies etwa bei der Betrachtung des iranischen Nationalepos Shahname (Königsbuch).

Prof. Dr. Ludwig Paul
Asien-Afrika-Institut

17.06.2014
18.15 bis 19.45 Uhr
Magdalene-Schoch-Hörsaal im Hauptgebäude der Universität Hamburg
Edmund-Siemers-Allee 1

 

Von Menschen, Steinen und Bäumen: Was sagt die Geographie dazu?

„Geographie ist, was GeographInnen machen.“ Das ist der verzweifelte Versuch von GeographInnen, die Vielfalt des Faches zu erklären. Geographie beschäftigt sich mit Klimakatastrophen genauso wie mit Industrietechnologien, mit Waldmanagement genauso wie mit Obdachlosen, mit Bodenschätzen genauso wie mit Sojaproduktion. GeographInnen sind unterwegs in Hamburg und in Mexiko-City, im Himalaya und in Amazonien, in Wolkenkratzern und bei Landlosenbewegungen, und manchmal sitzen sie auch am Computer. Sie bewegen sich in Raum und Zeit und versuchen darin Strukturen, Dynamiken, Verflechtun-gen und Wahrnehmungen zu verstehen. Diese Vielfalt in Problemstellungen zu ordnen, berufliche und wissenschaftliche Perspektiven aufzuzeigen, ist Aufgabe der Geographie.

Prof. Dr. Martina Neuburger
Institut für Geographie

24.06.2014
18.15 bis 19.45 Uhr
Magdalene-Schoch-Hörsaal im Hauptgebäude der Universität Hamburg
Edmund-Siemers-Allee 1

 

Arbeit, Wirtschaft, Gesellschaft – Ökonomische und Soziologische Studien

Der Wandel der Arbeitswelt sowie Fragen zum Zusammenhalt der Gesellschaft, zu Globalisierung und Nachhaltigkeit erfordern ein gesellschaftspolitisches Verständnis über Fächergrenzen hinweg. Dieser Masterstudiengang bietet einen interdisziplinären Zugriff auf die komplexen Themenfelder. Soziologie und Volkswirtschaftslehre werden gleichberechtigt nebeneinander studiert und anhand inhaltlicher Schwerpunkte aufeinander bezogen. Der Studiengang ist forschungsorientiert: Eine zweisemestrige interdisziplinäre Lernwerkstatt bietet viel Raum für eigenständiges projektorientiertes und empirisches wissenschaftliches Arbeiten.

Prof. Dr. Petra Böhnke
Fachbereich Sozialökonomie

01.07.2014
18.15 bis 19.45 Uhr
Magdalene-Schoch-Hörsaal im Hauptgebäude der Universität Hamburg
Edmund-Siemers-Allee 1

© Studienorientierung der Universität Hamburg, 2014

Foto der Woche

Motto2017 01

Zufällig

Sozialer Tag 2013: Terminänderung

15-04-2013 Hits:4605 2012-2013

Termin für den „Sozialen Tag“ geändert (08.Mai 2013)! Die Halepaghen-Schule hat auch in diesem Schuljahr  von der Möglichkeit Gebrauch gemacht, einen Ausweichtermin für den „Sozialen Tag“ festzulegen. Abweichend von der Vorgabe führen...

Read more

SER-Sitzung am 08.10.2014

23-09-2014 Hits:2380 SER Susanne Clever

Liebe Eltern, in der Schulelternrats-Sitzung, am 08.10.2014, werden die Elternvertreter für die Fachkonferenzen und der Gesamtkonferenz neu gewählt. Wir rufen Sie daher auf, sich an der aktiven Elternarbeit an der HPS...

Read more

Preisverleihung: Adventskalenderwettbewe…

13-09-2013 Hits:6762 2013-2014

Der Lions Club Buxtehude gibt auch im Jahr 2013 einen seiner viel beachteten Adventskalender heraus. Mit der wohltätigen Adventskalender-Aktion sammelte der Lions-Club wieder Spendengelder, mit denen er vorrangig lokale Projekte...

Read more

Neu

Vielen Dank an die Technik-AG!!!

21-06-2017 Hits:235 2016-2017 Ver

Die Halepaghen-Schule bedankt sich bei ihrer Technik-AG unter der Leitung von Herrn Heinze (in Vertretung) für deren großes Engagement in diesem Schuljahr. 

Read more

Linn und Lotta krönen ihre tollen Leistu…

21-06-2017 Hits:166 2016-2017 Knebel/ Ver

Ut Hannover hebbt wi de Naricht kregen, dat de beide Schuback-Süsters en groden Erfolg bi de Wettstriet int Vörlesen in Plattdütsch för dat heele Land Nedersassen hat hebbt. Linn is eerste...

Read more

Litauenaustausch 17.05.-28.05.2017

21-06-2017 Hits:115 Austausch Glenn Boudewijns, Michel Jorges, Hannes Osse, Kurt Haase, Paul Fichtner/ Ver

Ein Bericht über den Litauenaustausch 2017

Read more

Termine

22.06.17 - 02.08.17
Sommerferien
Copyright © 2012 Halepaghen-Schule Buxtehude. Alle Rechte vorbehalten.