Intern

Kommende Termine

22.06.17 - 02.08.17
Sommerferien

Wetter

vom 22.06.2017 22:32

Temperatur: /
Windgeschwindigkeit: /
Regen: /

Weitere Details

HPS Logo NEU Hier PDF

Info

SchUB-Tag am Montag, 03. Februar (07:55 bis 13:20 Uhr)

(Die Teilnahme ist verpflichtend und wird kontrolliert!)

Liebe Schülerinnen und Schüler,

 

ich wende mich an Sie, um Sie auf den o.g. SchUB-Tag (Schule – Universität – Beruf) für den 11. Jahrgang (QP 1) vorzubereiten.

Der SchUB-Tag ist ein Teil des gesamten HPS-SchUB-Programms, mit dem wir versuchen Sie ab Klasse 9 systematisch auf die spätere Studien- und Berufswahl vorzubereiten bzw. Sie in Ihrer Entscheidungsfindung zu unterstützen.

  

Was wird Ihnen geboten?

Zum SchUB-Tag laden wir z. T. ehemalige HPS-SchülerInnen sowie unsere Kooperationspartner als ReferentInnen ein, damit Sie Ihnen - als am Berufsleben Teilnehmende - auf dieser Veranstaltung Rede und Antwort stehen. Es geht dabei weniger darum, Einsicht in ganz bestimmte Berufsbilder bzw. Studiengänge zu bekommen (das natürlich auch), als darum, am Beispiel der jeweiligen ReferentInnen zu erkennen, wie Werdegänge verlaufen können, warum die jeweiligen Entscheidungen getroffen wurden usw.: Der jeweilige Transfer ist also von Ihnen zu leisten.

Ablauf:

07:55 – 08:30 Uhr: Einführungsveranstaltung in der Aula und Begrüßung der ReferentInnen

Block 1: 08:45 – 09:45 Uhr (Im Anschluss stehen die ReferentInnen ggf. einzelnen SchülerInnen für ein persönliches Gespräch zur Verfügung.)

Block 2: 10:15 – 11:15 Uhr: entsprechend Block 1

Block 3: 11:45 – max. 13:00 Uhr: entsprechend Block 1 und 2 wie oben beschrieben. 

Der Nachmittagsunterricht (7./8. Stunde) findet planmäßig statt! 

Was müssen Sie tun?

Listenwahl:Bitte tragen Sie sich bis Mittwoch, den 29.01.2014 in drei verschiedene Blöcke bei den ReferentInnen A-M ein. Bitte achten Sie darauf, dass nicht alle ReferentInnen in allen Blöcken zur Verfügung stehen sowie einzelne ReferentInnen unterschiedliche Themen in den verschiedenen Blöcken anbieten. Leider kann nicht gewährleistet werden, dass alle 172 SchülerInnen ihre drei Wunschblöcke anhören können, da die einzelnen Referentengruppen auf 20 SchülerInnen begrenzt sind. Daher meine Bitte: Überzeichnen Sie die Listen nicht. Nur weil Sie nicht Bankkaufmann/-frau werden möchten, können Sie in der Veranstaltung dennoch wertvolle Tipps zur Bewerbung, der Berufsschule und sonstigen Besonderheiten einer Lehre oder eines dualen Studiums erhalten. Selbiges gilt auch für die Unis und Hochschulen, selbst wenn Sie nicht in Hamburg oder Buxtehude studieren wollen.

Für eine bessere Übersichtlichkeit und Auswertung tragen Sie bitte in die Kontrollliste (links oben am Band) die drei von Ihnen gewählten Buchstaben entsprechend der Blöcke 1-3 ein und versichern mit Ihrer Unterschrift die Kenntnisnahme und Richtigkeit der Angaben.

Wo?

Sämtliche Informationen finden Sie auf den Tafeln in der Säulenhalle (Zeitplan, Lebensläufe der ReferentInnen, Studien- und Berufsinformationen ...).

Ich möchte Sie herzlich bitten, durch Ihre rechtzeitige und vollständige Anwesenheit über den gesamten Vormittag (diese wird durch die Lehrkräfte kontrolliert) zu zeigen, dass das hinter der Veranstaltung stehende Anliegen es rechtfertigt, einen ganzen Schulvormittag dafür zur Verfügung zu stellen.

Ich wünsche uns allen einen interessanten und erfolgreichen SchUB-Tag und verbleibe

Mit freundlichen Grüßen

Susann Reinert

DUAL DAY 400
am Freitag, 31. Januar 2014

Der Studieninformationstag der hochschule 21


Zum Ende des Schulhalbjahres lädt die hochschule 21  Studieninteressierte zu Probevorlesungen, Vorträgen und geführten Rundgängen ein. Der nächste DUAL DAY ist am Freitag, 31. Januar 2014 – dem Tag der beginnenden Zeugnisferien.

 

 

 

 

Auf dem Programm stehen Probevorlesungen, Vorträge und geführte Rundgänge. Außerdem stellen sich Partnerunternehmen vor, u.a. AIRBUS (Stade) und ClAUDIUS PETERS (Buxtehude). Am Info-Stand im Foyer gibt es durchgängig Studienberatung, BaföG-Beratung und Führungen.

Für Anfragen und Anmeldungen nutzt bitte das Anmeldeformular auf der Web-Site der Hochschule: http://www.hs21.de/dualday

pfh-logo

Einladung zum Kariere-Tag-Carbon am 7. November 2013 in Stade

Mit der Ausbildung legt man den wichtigsten Grundstein für eine spätere Karriere als Ingenieur. Deshalb ist die Wahl des geeigneten Studienfachs der entscheidende Faktor auf Ihrem Weg von der Schule in den Beruf.

Der Karriere-Tag-Carbon in Stade ermöglicht Schülerinnen und Schülern, ihren Familienangehörigen und Freunden einen individuellen Einblick in die Hochschule und das angeschlossene Airbus-Ausbildungszentrum. Es gibt die Gelegenheit dabei die Ingenieurstudiengänge Verbundwerkstoffe/Composites kennenzulernen, ebenso gibt es die Möglichkeit Fragen an Airbus- und PFH-Mitarbeiter, PFH-Studierende und -Absolventen zu stellen. Die anschließende Führung durch das Airbus-Werk vermittelt interessante Eindrücke der Flugzeugproduktion.

Danach können interessierte Schülerinnen und Schüler in Hochschulatmosphäre gemeinsam mit Freunden und Eltern im PFH-Auditorium an einer Schnuppervorlesung teilnehmen.

PDFWeitere Informationen hier

MEC-TAG für Mädchen und Frauen in den Sommerferien

Die cochschule 21 und AIRBUS bieten Interessentinnen für die Bereiche Technik und Luftfahrt am 31. Juli 2013 einen umfangreichen Informationstag zu Ausbildungsmöglichkeiten und Studiengängen an. Vormittags informieren Studierende der hochschule 21 über Studiengänge und laden zu workshops und Gesprächen ein. Am Nachmittag fährt ein Bus die Teilnehmerinnen zu AIRBUS nach Stade, wo Frauen in leitenden Funktionen, Studierende und Auszubildende ihre Kenntnisse im Flugzeugbau weitergeben. 

Eingeladen sind alle Schülerinnen ab Klasse zehn, die Abitur oder Fachschulreife anstreben und Freude an Technik, Mathe und Naturwissenschaften haben. Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung für diesen Tag jedoch verbindlich und möglich unter www.genialdual.de/mec-tag

Für Interessierte an einem dualen Studiengang zum Wintersemester 2014 wird eine Bewerbung in den Sommerferien ab Juli 2013 unter www.eads.com/ausbildung möglich sein. 

weitere Informationen

DualDay
Duale Studiengänge sind bei Schülerinnen und Schülern beliebter denn je. Auch die Unternehmen weiten ihr Angebot im dualen Studiensystem stetig aus. An der hochschule 21 steigt dementsprechend sowohl die Zahl der Studierenden als auch die der Partnerunternehmen, die Praxisplätze anbieten. Das Angebot an offenen Praxisplätzen gestaltet sich so positiv, dass wir auch in diesem Jahr auf Zulassungsbeschränkungen verzichten können. Wer noch 2013 ein duales Studium starten will, kann sich gute Chancen auf einen Studienplatz und ein passendes Partnerunternehmen ausrechnen. Zum Ende des Schuljahres laden wir Ihre Schülerinnen und Schüler deshalb zum DUAL DAY ein, dem Studieninformationstag der hochschule 21.

Am Freitag, 21. Juni 2013, von 12.00 bis 17.00 Uhr laden Professorinnen und Professoren Studieninteressierte zu Probevorlesungen, Vorträgen und geführten Rundgängen ein. Ab 12.00 Uhr ist der Info-Stand im Foyer besetzt, wo die Besucher sich anmelden und zu den Vorträgen gelotst werden. Dort gibt es auch durchgängig Informationen zur Studienberatung, Unternehmensausschreibungen und Führungen (12.15 und 15.15 Uhr). Die Vorträge zu den Studiengängen starten um 13.00 und um 16.00 Uhr.

Neue Studienangebote

Zum kommender Wintersemester startet der neue Studiengang Architektur im Bestand DUAL. Studierende dieses praxisorientierten dualen Studienganges erhalten einen von der Architektenkammer anerkennungsfähigen Bachelor-Abschluss mit der Möglichkeit der Eintragung in die Architektenliste. Der Bachelor of Engineering (B.Eng.) ist staatlich anerkannt und der Abschluss an der hochschule 21 berechtigt zusätzlich zur Berufsbezeichnung Ingenieur/Ingenieurin.

Ebenfalls neu sind berufsbegleitende Studiengänge, die auch für ältere Semester geeignet sind. Pflege DUAL und Physiotherapie DUAL lassen sich erstmals mit mitgebrachter Ausbildung in Teilzeit studieren.

Voraussichtlich zum Jahreswechsel wird die hochschule 21 erstmals Studierende zum Master-Studium zulassen können. Der MBA Führungskompetenz Bau (* Master of Business Administration, Akkreditierung beantragt) hat die Heranbildung von Führungskräften für das Bauwesen zum Ziel. Auch darüber informieren wir auf dem DUAL DAY.

Eine Anmeldung zu allen Veranstaltung und weitere Informationen finden Sie auf unserer Web-Site: www.genialdual.de

Vorträge für den DUAL DAY

Um 13:00 und um 16:00 Uhr stellen Professoren und Studierende ihre Fachrichtungen vor:

  •          Professor Hans-Jürgen Peter zum StudiengangArchitektur im Bestand DUAL
    Raum 213, EG
  •          Professor Jens Göttsche zum Studiengang Bauingenieurwesen DUAL
    Raum 410, Aula, 2. OG, Altbau
  •          Professor Berend Faber-Praetorius zum Studiengang Bau- und Immobilienmanagement DUAL
    Raum 215, EG; Start um 13.30 Uhr
  •          Professor Thorsten Uelzen zum Studiengang Mechatronik DUAL
    Raum 207, EG
  •          Studiengangskoordinator Robert Lücking zum Studiengang Physiotherapie DUAL
    Raum 430, 2. OG, Neubau
  •          Prof. Barbara Zimmermann zum StudiengangPflege DUAL
    Raum 214, EG
  •          N.N. zum Master-Studiengang Führungskompetenz BAU
    Raum 125, Bibliothek, UG


    Angebote von Freunden und Partnern

Kooperationspartner und mit der hochschule 21 befreundete Unternehmen und Organisationen beteiligen sich am DUAL DAY teils mit eigenen Ständen und Vorträgen, teils mit der Bereitstellung von Informationsmaterial an den Beratungstischen im Foyer. Die Unternehmen AIRBUS, Claudius Peters und der Landesbetrieb Straßen, Brücken und Gewässer (LSBG) der Freien und Hnasestadt Hamburg sind mit eigenen Ständen vor Ort.

2013-06-10 Airbus Besichtigung
Am 23.5.2013 machte sich die Klasse 9a zu Fuß auf den Weg zum Airbus Werk in Buxtehude. Anlass dafür war eine Unternehmensbesichtigung im Rahmen des Politikunterrichts zum Thema: Das Unternehmen. Nachdem wir angekommen waren, bekam jeder von uns ein Namensschild, welches uns als Besucher auswies. Dann gingen wir in einen Konferenzraum und dort wurden uns die grundlegenden Informationen über den Airbusstandort in Buxtehude, der sich hauptsächlich um die Elektronik in den Flugzeugen kümmert, nähergebracht. Danach wurde die Klasse in zwei Gruppen aufgeteilt. Die eine Gruppe machte zuerst eine Führung durch die Fertigungsabteilung. Dort konnten wir sehen, wie die Leiterplatten bestückt, gelötet, kontrolliert und getestet werden. Die Leiterplatten, oder auch Platinen, werden zuerst mit einer dünnen Schicht Lötpaste bestrichen. Dann werden die kleinen Teile mit einer Maschine blitzschnell und zielsicher auf die Leiterplatte gesetzt. Im nächsten Schritt wird jede einzelne Platte von einem Mitarbeiter überprüft. Wenn alles am richtigen Platz ist, geht es für die Leiterplatten weiter in den Ofen. Dort härtet die Lötpaste aus und die Teile auf der Platte sind fest. Auch hier nach wird wieder jede einzelne Platte überprüft, diesmal mit einem Röntgengerät. Dann werden die Platten getestet, ob sie denn auch wirklich funktionieren. Jedes Gerät geht in den Test, denn Sicherheit und Qualität stehen an erster Stelle. Dann war diese interessante Führung auch schon vorbei.

Wir durften ebenfalls an einer Führung durch die Vorentwicklung und durch das Testcenter der Kabinenelektronik für das größte Passagierflugzeug, die A380 teilnehmen. Als erstes wurden die Haupt- und Bordcomputer vorgestellt. Danach sind wir zu dem Testcenter in Form eines A380 Kabinensegments gegangen. Direkt neben dem Eingang in der Kabine befand sich ein Steuerungscomputer, welchen die Flugbegleiterinnen benutzen, um beispielsweise die Kabinenumgebung einzustellen und Sicherheitsdurchsagenden abzuspielen. Je nach Fluggesellschaft kann man mit Hilfe der hochmodernen Beleuchtungstechnik, verschiedene Lichtszenarien abspielen, welche unter anderem auch zur Entspannung der Fluggäste beitragen sollen. Besonders interessant war es, dass wir Schüler selbst eine Flugzeugdurchsage machen durften. Nachdem uns diese Art von System näher gebracht wurde, durften wir den Bereich mit den Sitzplätzen erkunden. Die Passagierdecks der A380 sind größer als die aller anderen Großraumflugzeuge. Besonders fasziniert hat uns eine neue Idee aus der Vorentwicklung, die den Fluggästen die Platzangst nehmen bzw. mindern soll. Dies wird durch bunte Lichter, welche die relativ kleinen Fenster des Flugzeugs umrahmen, erreicht. Es wird somit eine optische Täuschung erschaffen. Zudem wurde uns erklärt, dass beim Flugzeugbau das Ziel angestrebt wird, zukünftig ausschließlich Kohlestofffaser zu verwenden, da dieses Material leichter als das herkömmlich verwendete Aluminium ist.

Wir waren uns einig, dass der Ausflug sehr interessant und spannend war, sodass wir von nun an Flugzeuge und das Fliegen mit völlig neuen Augen betrachten werden. Vielen Dank allen jenen, die uns die Welt des Flugzeugbaus auf so anschauliche Weise näher gebracht haben und die mit ihrer sorgfältigen Arbeit dafür sorgen, dass wir sicher und komfortabel reisen können.

Leonie Warner und Darlina Burmeister, Kl. 9a

PFH-2Wolltest du schon immer einmal wissen, wie es ist an einer Hochschule zu studieren? Einen ersten Einblick in das Studentenleben gibt dir die PFH Private Hochschule Göttingen am Montag, den 3. Juni 2013.

 

MecTag2013MEC-TAG für Studieninteressierte am Donnerstag, 14. März 2013

  Wer demnächst sein Abitur macht und sich für ein duales Ingenieur-Studium bei AIRBUS interessiert, kann am Donnerstag, 14. März 2013 erfahren, was das Studium Mechatronik DUAL und die Praxisphasen bei AIRBUS zu bieten haben. Im Rahmen der Reihe MEC-TAGE lädt die hochschule 21 ein zu einer Exkursion ins AIRBUS Ausbildungszentrum in Stade. Der Tag ist in erster Linie gedacht für all jene, die sich für das Wintersemester 2014 bei AIRBUS bewerben wollen. Die Informationsveranstaltung findet statt bei der
 
hochschule 21, Harburger Straße 6, 

21614 Buxtehude &
AIRBUS Training, Stade

Beginn ist in der Hochschule (Harburger Straße 6) um 9.00 Uhr, mit einer Vorstellung des Studiengangs durch den Studiengangsleiter, Prof. Dr. Ing. Thorsten Uelzen. Nachmittags lernen die Teilnehmenden die Verantwortlichen bei AIRBUS in Stade kennen und können sich mit dual Studierenden austauschen, die dort bereits einen Platz haben. Die Anmeldung zum MEC-TAG ist ab sofort möglich über die Web-Site der hochschule 21, www.genialdual.de.

 

Der Schub-Tag ermöglichte uns Schülern einen Einblick in verschiedene Berufe zu gewinnen. Dabei war ein großes Angebot an Referenten gegeben und somit konnte man sich darüber informieren, was man nach dem Abitur alles machen kann. Da man viel über verschiedene Berufsfelder lernen konnte, war auch für jeden etwas dabei. Zudem wurden nicht nur Studiengänge vorgestellt, sondern auch die Möglichkeiten einer Ausbildung oder eines Auslandsaufenthaltes.

zum Bericht 

 

Foto der Woche

Motto2017 01

Zufällig

Tageblatt-Besuch

12-10-2012 Hits:2487 2012-2013

Vier Stunden hat der Tageblatt-Redakteur Lars Strüning im Dienstagsteam der Teeküche mitgeschuftet und ist am Ende beindruckt von der Leistung und der "verdammt guten" Organisation der Halepaghen-Teeküche.Hier geht's zum Tageblatt-Bericht.Mehr zur...

Read more

Exkursion zur Ausstellung „Jesus reloade…

19-11-2013 Hits:2526 Religion

                                Wir (der jahrgangsübergreifende Religionskurs 11/12 ree4G1, BHR) fuhren am letzten Freitag nach Stade um die zu unserem Kursthema passende Ausstellung „Jesus reloaded" anzuschauen. Hierbei handelt es sich um ausgestellte Bilder...

Read more

Tag der offenen Tür

05-03-2014 Hits:3241 2013-2014 Reinhard Zimmer

Am 21.02.2014 wurde ein Tag der offenen Tür veranstaltet.

Read more

Neu

Vielen Dank an die Technik-AG!!!

21-06-2017 Hits:133 2016-2017 Ver

Die Halepaghen-Schule bedankt sich bei ihrer Technik-AG unter der Leitung von Herrn Heinze (in Vertretung) für deren großes Engagement in diesem Schuljahr. 

Read more

Linn und Lotta krönen ihre tollen Leistu…

21-06-2017 Hits:96 2016-2017 Knebel/ Ver

Ut Hannover hebbt wi de Naricht kregen, dat de beide Schuback-Süsters en groden Erfolg bi de Wettstriet int Vörlesen in Plattdütsch för dat heele Land Nedersassen hat hebbt. Linn is eerste...

Read more

Litauenaustausch 17.05.-28.05.2017

21-06-2017 Hits:73 Austausch Glenn Boudewijns, Michel Jorges, Hannes Osse, Kurt Haase, Paul Fichtner/ Ver

Ein Bericht über den Litauenaustausch 2017

Read more

Termine

22.06.17 - 02.08.17
Sommerferien
Copyright © 2012 Halepaghen-Schule Buxtehude. Alle Rechte vorbehalten.