tdb2015 2

Am Freitag fand, in Anlehnung an den Welttag des Buches, wie in jedem Jahr unser Tag des Buches für die siebten Klassen statt.

Die Fachlehrkräfte aus diesem Jahrgang und weitere Deutschlehrerinnen und Deutschlehrer boten Projekte rund ums Lesen, Schreiben, Inszenieren und Vertonen an, die von den Schülerinnen und Schülern vor den Osterferien gewählt werden konnten.

Die Projektarbeit fand in diesen Gruppen in den ersten fünf Stunden statt, in der sechsten Stunde wurden die Ergebnisse in der Aula und an Stellwänden präsentiert.

tdb2015 4

tdb2015 5

tdb2015 6

tdb2015 7

tdb2015 8

tdb 2015 1

Und es war wie in den letzten Jahren auch. Nach einer kurzen Einführungsphase war man als Lehrer nahezu überflüssig, fast alle Schülerinnen und Schüler arbeiteten selbstständig in den Gruppen, setzten eigene Ideen um und präsentierten ihre Ergebnisse in den Gruppen.

Ein kleiner Wermutstropfen trübte die Abschlussveranstaltung, bei der einige wenige eine sehr eigenartige Auffassung von lustigen Zwischenrufen hatten und auch nach wiederholter Aufforderung diese nicht einstellten.

tdb2015 aula

tdb2015 aula 2

tdb2015 aula 3

tdb2015 aula 4

tdb2015 aula 5

tdb2015 3

Dennoch überwiegt sicherlich der sehr schöne Eindruck von einem überaus lebendigen, kreativ-lustigen, quirligen und zum Ende der Erarbeitungsphase wie immer etwas stressigen Projekttag mit einem bunten Strauß an literarischen, musikalischen und theatralischen Experimenten.

Ein großer Dank gilt allen Lehrerinnen und Lehrern, die halbe und ganze unterrichtsfreie Tage geopfert haben, um den Schülerinnen und Schülern diesen Tag zu ermöglichen, zu nennen sind hier insbesondere auch die Referendarinnen und Referendare, die alle in Projekten beteiligt waren.

Ein besonderer Dank gilt auch den Mitarbeiterinnen der Bibliothek, die in Mannschaftsstärke angetreten sind, um ihr Projekt optimal durchführen und trotzdem den normalen Bibliotheksbetrieb wie gewohnt aufrechterhalten zu können. Auch sie haben mit ihrem überaus großen Einsatz zum Gelingen des Tages maßgeblich beigetragen.

Ein letzter Dank den Magiern der Aulatechnik. Mathis und Georg, ihr habt uns souverän durch die Veranstaltung geführt, merci vielmals!

Folgende Projekte wurden in diesem Jahr angeboten: 

  • Man nehme: Anlass, Phantasie und los geht es! (Kreatives Schreiben)
  • Mein Held – dein Held: Du entwirfst eine Geschichte zu deiner selbst erfundenen Heldenfigur
  • Bookslam
  • Fotostory
  • Szenisches Spiel
  • Text und Musik
  • Ein Texttheater inszenieren
  • Julius-Club-Planungsgruppe (www.julius-club.de)

Foto der Woche

Stock

Zufällig

Erfolgreiche Teilnahme am RoboCup

19-02-2018 Hits:5048 Informatik Max Lange / Zi

Am 17.02. und 18.02. nahmen drei Schüler des Grundkurses Informatik der Jahrgangsstufe 11 am Wettbewerb RoboCup Rescue Line der Technischen Universität Hamburg-Harburg als Team „RoboOP“ teil.

Read more

MINT: Neue Wege im Seminarfach

02-02-2016 Hits:7016 Seminarfach Ut / Zi

Im Seminarfach der Klassen 11 werden zurzeit neue Möglichkeiten getestet, dass Seminarfach für Anforderungen eines Natur- oder Ingenieurwissenschaftlichen Studiums zu öffnen.

Read more

Charlotte (6a) wird Bezirkssiegerin im V…

25-04-2018 Hits:4210 Deutsch Ver

Nachdem Charlotte aus der 6a bereits im Februar den Kreisentscheid gewann, konnte sie auch jetzt auf Bezirksebene überzeugen.

Read more

Neu

Neue Homepage

24-11-2023 Hits:3651 Allgemein Dirk Schulze

Ab dem 23.11.23 hat die HPS eine Neue HomepageDort finden sich alle aktuellen Informationen und Links.

Read more

Elternsprechtag am 01.12.2023

22-11-2023 Hits:3001 Veranstaltungen Mid / Hog

Liebe Eltern, hiermit laden wir Sie zum Elternsprechtag für die Jahrgänge 5 und 6 am 01.12.2023 von 15:00 - 19:00 Uhr ein.

Read more

Plenergy - Vom Planspiel zur Energiewend…

27-10-2023 Hits:1309 UNESCO Btm / Hog

Drei HPS-Schüler*innen nehmen am Planspiel "plenergy" vom 29.11. bis 01.12.2023 in Hannover teil.

Read more
Copyright © 2012 Halepaghen-Schule Buxtehude. Alle Rechte vorbehalten.